Wusstest du schon? Nachhaltige Produkte für deinen Garten gibt's bei uns im Shop.
Zum Shop
Nachhaltiges Gärtnern

Cocktailtomaten auf dem Balkon

 von 
Leona
, veröffentlicht am 
28.11.2022
Wer selbst Tomaten anbauen möchte, braucht oftmals nur einen Balkon. In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie der Anbau von Tomaten auf Deinem Balkon am besten gelingen kann: Wann wird ausgesät, gepflanzt und gedüngt? Unsere Anbau-Tipps und unser Lieblingsrezept mit frischen Cocktailtomaten gibt es ebenfalls!

Balkontomaten: Was sind das?

Balkontomaten sind klein bleibende Tomatensorten, die ganz einfach in Töpfen oder Kübeln wachsen können. Gefäße mit einem Fassungsvermögen von mindestens 40 Litern sind ideal: Darin können Tomaten 100 bis 150 Zentimeter groß zu werden.

Tomatensorten für den Balkon

Aber welche Cocktailtomaten Samen bzw. Cocktailtomaten Sorten eignen sich am besten für den Balkon?

Tomate Rotkäppchen: Eine deutsche Sorte mit einem sehr kompakten Wuchs, Größe und runden, saftigen Früchten.

Tomate Kremser Perle: Eine traditionelle Sorte aus Österreich. Sie hat mittelgroße rote Früchte, welche schon früh geerntet werden können.

Tomate Fuzzy Wuzzy: Eine Art Buschtomate, die niedrig wächst. Sie trägt fruchtig-würzige Früchte.

Tomate Jani: Diese Sorte ist sehr frühreif und trägt flachrunde, rote, mittelgroße Früchte.

Tomate Tumbling Tom Red/Yellow: Sie wachsen niedrig und kompakt, mit aromatischen, süßen Früchten.

Tomate Principe Borghese: Diese rote Cocktailtomate ist sehr wüchsig und ertragreich.

Tomate Green Sausage: Eine Sorte mit gelb-grün gestreiften Muster. Mittelgroß mit würzigen Aromen.

Tomate Black Pearl: Eine dunkle, fast schwarze Tomatensorte mit einem saftigen Geschmack.

Tomate Zuckerbusch: Niedrig wachsende Fleischtomaten. Sie wachsen robust mit einem großen, süßen und würzigen Ertrag.

Tomate Lime Green: Grüne glänzende Tomatensorte. Sehr ertragreich.

Tomate Yellow Canary: Die Sorte ist sehr dekorativ: die kleinen, saftigen Cherrytomaten erscheinen ganz in Gelb.

Verschiedene Tomaten-Sorten

Ab wann können Tomaten auf den Balkon gepflanzt werden?

Zum Vorziehen der Tomaten kannst Du diese ab Mitte Februar drinnen aussäen. Unser Bio Saatgut Cocktailtomate mit Pflanzenkohle-Mantel von Wundergarten macht die Aussaat einfacher und unterstützt Dich bei der Vorzucht durch Wasser- und Nährstoffspeicher direkt am Samen. Wenn die Jungpflanze circa 7-8 cm hoch ist, kann sie in einen größeren Topf umziehen. Sobald die Tage wärmer werden, können die Pflanzen zum Abhärten tagsüber nach draußen gestellt werden. Tomaten sind Nachtschattengewächse und somit frostempfindlich. Ab Mitte Mai, nach den Eisheiligen, können die Pflanzen auf den Balkon gepflanzt werden.

Tomatenpflanzen: Den richtigen Standort finden

Der richtige Standort für Deine Tomaten ist entscheidend. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Balkon und somit auch die kleinen Tomaten genügend Sonne abbekommen. Die Tomatenpflanzen sollten vor Regen geschützt werden, dann nasse Blätter können in Kraut- und Braunfäule resultieren. Hier handelt es sich um eine hochinfektiöse Tomatenkrankheit, die sich sehr schnell ausbreiten kann. Diesen Pilz erkennst Du an größer werdenden braunen Flecken und den Blättern und dem weißlichen Pilzrasen auf der Blattunterseite. Wenn Du solche Blätter entdeckst, solltest Du diese sofort entfernen.

Pflegetipps für Cocktailtomaten auf dem Balkon

Prinzipiell benötigen Balkontomaten die gleiche Pflege wie Tomaten im Gewächshaus oder im Garten. Richtiges Gießen ist bei dem empfindlichen Nachtschattengewächs sehr entscheidend. Die Pflanzen sollten immer nur im Wurzelbereich gegossen werden und die Blätter der Tomatenpflanze unbedingt trocken bleiben.

Regelmäßiges düngen ist für eine erfolgreiche Tomatenernte essenziell, denn sie benötigen sehr viele Nährstoffe. Besonders in der Zeit der Blüten- und Fruchtbildung ist ein Dünger mit erhöhtem Kalium-Anteil wichtig. Der Bio Flüssigdünger von Wundergarten eignet sich optimal, um Cocktailtomaten auf dem Balkon zu düngen!

Damit die Früchte der Cocktailtomaten größer und aromatischer werden, empfiehlt es sich, die Pflanzen auszugeizen. Das heißt, die Geiztriebe vorsichtig mit einem scharfen Messer zu entfernen. Dies sind die Triebe, die in den Blattachseln wachsen. Diese werden von Juni bis September im Wochenrhythmus herausgebrochen, da sie der Pflanze sehr viel Energie kosten. Die ersten Achseltriebe können in Wasser noch Wurzel bekommen und als eine neue Pflanze eingepflanzt werden.

Den rankenden Cocktailtomaten-Sorten sollte eine Kletterhilfe angeboten werden, damit sie besser halt finden und unter der Last ihrer Früchte nicht umknicken. Gut geeignet hierfür sind Spiralstäbe aus Edelstahl oder Aluminium. Oder auch Zelte aus Bambusstangen oder Schnüre, die locker um die Pflanze gewickelt werden und dann zum Beispiel an einer Regenrinne oder am Balkongitter befestigt werden.

Rezept mit frischen Cocktailtomaten

Zu guter Letzt wollen wir Dir noch schnell ein leckeres und einfaches Rezept vorstellen, welches Du mit Deinen eigenen Cocktailtomaten zaubern kannst: Frische Cocktailtomaten aus dem Ofen. Dazu brauchst Du (je nach Personenzahl unterschiedlich Menge) frische Tomaten, frischen Knoblauch, Olivenöl, Salz und Kräuter nach Wahl. Mit unserem Bio Saatgut Basilikum mit Pflanzenkohle-Mantel kannst Du ebenfalls ganz einfach frische Kräuter auf dem Balkon ziehen! Alles in eine Auflaufform und ab in den Ofen für circa 20 min bei 180 Grad. In der Zwischenzeit werden die Nudeln gekocht. Wer mag, kann zwischen die Tomaten in die Auflaufform einen (veganen) Fetakäse legen. Wenn am Ende alles schön zusammengemischt wird, entsteht eine leckere cremige Soße. Bon Appetit: Nichts schmeckt so lecker wie selbst angebaute Tomaten.

Bio Cocktailtomate | Saatgut mit Pflanzenkohle-Mantel

3,99€
Hier kaufen

Das könnte dich auch interessieren

Bio Saatgut mit Pflanzenkohle-Mantel

 von 
Lisa
, veröffentlicht am 
18.8.2022
Hier erfährst du alles zu unserem neuen pilliertem Saatgut, welchen Startvorteil es für Deine Pflanzen bietet und warum auch Du im nächsten Jahr diese besonderen Samen aussäen solltest!
Jetzt lesen

Der plastikfreie Pflanztopf von Wundergarten – mit Pflanzenkohle

 von 
Lisa
, veröffentlicht am 
20.10.2022
Unser Topf ist ein wahres Wunder. Er ist zu 100% biologisch abbaubar, besteht aus Sonnenblumenkernschalen und Pflanzenkohle und enthält kein Plastik! Dadurch kannst Du ihn einfach mit der Pflanze in die Erde eingraben oder auf den Kompost geben. Warum Du auf plastikfreie Pflanztöpfe setzen solltest und was unseren kompostierbaren Topf nachhaltig macht erfährst Du hier!
Jetzt lesen

Bio Dünger mit Pflanzenkohle

 von 
Lisa
, veröffentlicht am 
14.11.2022
Wunder durch Pflanzenkohle: Mit unserem Bio Flüssigdünger von Wundergarten! Unser organischer Bio-Volldünger verhilft Deinen Pflanzen zu gesundem Wachstum, großen Blättern und vielen Erträgen. Zusätzlich speichert Pflanzenkohle CO2 und schützt das Klima. Alles über nachhaltige Düngung erfährst Du hier!
Jetzt lesen

Der Wundergarten-Newsletter

Jetzt anmelden und keine Artikel von unserer Redaktion mehr verpassen.
Thank you! Your submission has been received!
Something went wrong while submitting the form.